Gemeinde-
und Bezirkssuche

Solothurn-Zuchwil

Ischernstrasse 30

4528 Hauptstrasse Zuchwil

+41 32 614 16 42

Routenplaner

Gottesdienste
Sonntag 9.30 Uhr
Mittwoch 20.00 Uhr

Konfirmationsgottesdienst in Solothurn-Zuchwil

02.05.2021

Am Sonntag, 2. Mai 2021, durfte die Gemeinde in Solothurn-Zuchwil wieder einmal einen Konfirmationsgottesdienst feiern. Trotz nach wie vor bestehender Einschränkungen umgab den Konfirmanden eine stattliche und festlich gestimmte Gemeinde.
 
/api/media/513897/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=4f4ba1c1e2447d8f6640962cc117dd02%3A1673990470%3A4105229&width=1500
/api/media/513898/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=1bf27c866400495210186d7cb143d8a4%3A1673990470%3A9585684&width=1500
/api/media/513899/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=f373744ca7a20128d0116bae43c6e04f%3A1673990470%3A6838351&width=1500
 

Priester Sandro Blaser, der stellvertretende Bezirksvorsteher, begrüsste die Festgemeinde mit dem Bibelwort aus 2. Thessalonicher 3,3, das Stammapostel Jean-Luc Schneider für die Konfirmationsgottesdienste weltweit ausgewählt hatte: «Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.» Im Zentrum des Gottesdienstes standen Gedanken zum Konfirmationsgelübde, die immer wieder in Bezug zum Bibelwort gesetzt wurden: Die Treue Gottes wird den Konfirmierten sowie alle Gläubigen in ihrem ernstlichen Vorsatz, sich zu Gott hinzuwenden, begleiten und auch bei Rückschlägen und in schwierigen Situationen nicht abnehmen. Die Gemeinde wurde an ihre schöne Aufgabe, die Jugendlichen auf ihrem Glaubensweg aktiv zu unterstützen, erinnert. Unmittelbar im Anschluss an die Segensübermittlung erhielt der Konfirmierte aus dem Kreis der Gemeindejugend eine kleine, randvolle Schatzkiste mit persönlichen Segens- und Glückwünschen überreicht.

Am Ende des Gottesdienstes ernannte Priester Blaser zur Freude aller erstmals eine Jugendbetreuerin für die Gemeinde, dankte ihr für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in der Gemeinde und legte ihr mit bewegenden Worten die Jugend mit ihren besonderen Anliegen ans Herz – «… dass Du an Jesus mögest hangen» solle der gemeinsame Wunsch sein.